Ihr Schutzschild bei geplanten Operationen: Patientendekontamination mit octenisan®

octenisan® - Die Nr. 1 in Österreichzoom
 

Anwendungsvideo octenisan® Set

Video "octenisan® Set - The Story"
 

98,9%

der Anwender würden das octenisan® Set wieder verwenden!

 

OP-Risiko Wundinfektion

Offiziellen Schätzungen zufolge sterben in Österreich jedes Jahr 2.400 Menschen an „Krankenhauskeimen“. Wundinfektionen nach Operationen zählen dabei zu den häufigsten im Spital erworbenen Infektionen. Bisher konnten diese Komplikationen meist gut behandelt werden, aber die zunehmende Antibiotika-Resistenz der Erreger macht eine wirksame Therapie immer schwieriger. Die Folgen: zusätzliche Operationen und längere Krankenhausaufenthalte. Manche Wundinfektionen enden leider auch tödlich.

Gut vorbereitet zur geplanten OP mit dem octenisan® Set von schülke

Mit der Patientendekontamination gibt es eine einfache Maßnahme, mit der sich Patientinnen und Patienten optimal auf ihren nächsten medizinischen Eingriff vorbereiten und selbst dazu beitragen können, ihr persönliches Infektionsrisiko zu senken.

octenisan® Set zur präoperativen Dekontamination - für eine Anwendung von bis zu fünf Tagen vor der Operation. Mit umfangreiche Patienteninformation für eine sichere Anwendung der Produkte.zoom
 
Gut vorbereitet zur OP
 
 

1Tschelaut et al., 2018: A survey on current knowledge, practice and beliefs related to pre-operative antimicrobial decolonization regimens for prevention of surgical site infections among Austrian surgeons.

Schützen Sie sich vor einer geplanten Operation mit dem octenisan® Set:

octenisan® Set: octenisan® Waschlotion und octenisan® md Nasengel zur präoperativen Dekontamination im praktischen Set. Für eine Anwendung bis zu fünf Tage vor der OP. Mit umfangreicher Patienteninformation für eine sichere Anwendung der Produkte.zoom

JETZT in Ihrer Apotheke!

Patientenbroschüre zum Gratis-Download

Patientenbroschüre octenisan Set: Ihr Schutzschild bei geplanten OPs

*Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen dieses Medizinproduktes informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.